TT – Jugendmannschaft sichert sich vorzeitig die Meisterschaft 2018

Weyherser Tischtennis-Nachwuchs mit erstem Titel auf Bezirksebene

Jugendmannschaft sichert sich vorzeitig die Meisterschaft

WEYHERS

Durch einen überlegenen 6:1-Erfolg im mittelhessischen Büßfeld sicherte sich die I. Jugendmannschaft des TSV Weyhers/Ebersberg die Meisterschaft in der Bezirksliga Mitte – und das bereits zwei Spieltage vor Saisonende.

Mit 25:3-Punkten stehen die Nachwuchsspieler uneinholbar vor dem Team aus Bruchköbel (22:8). Nach mehreren Meisterschaften auf Kreisebene ist es dem TSV nun erstmals im Nachwuchsbereich gelungen, einen Titel auf Bezirksebene einzufahren.

Saisonziel war es, einen Mittelfeldplatz zu belegen. In den ersten beiden Spielen fehlte dazu noch Bjarne Jäschke aus dem vorderen Paarkreuz. In den folgenden Partien lief es dann immer besser und am Ende der Vorrunde stand Platz eins zu Buche.

In der zweiten Saisonhälfte lag der Fokus dann auf dem Gewinn der Meisterschaft und die besten Spieler wurden aufgeboten. So wurde mit 6:2-Punkten der „knappste“ Sieg eingefahren. Das Doppel Jäschke/Baier blieb ungeschlagen. Gleiches gelang Ferdinand Leitschuh im hinteren Paarkreuz.

Dabei haben die einzelnen Spieler noch großes Entwicklungspotenzial: Bjarne spielt in seinem ersten Jahr bei der Jugend. Benjamim Baier, Ferdinand und Damian Leitschuh sind noch für die Schüler spielberechtigt, während der neunjährige Jannik Böhm gar noch eine Saison bei den C-Schülern (U11) antritt. Er ist momentan laut Computerrangliste der zweitbeste hessische Spieler im Jahrgang 2008 und jünger.

Meister 2018 der Bezirksliga Mitte

Foto (privat): Benjamin Baier, Bjarne Jäschke, Ferdinand Leitschuh (hintere Reihe, von links). Jannik Böhm und Damian Leitschuh (vordere Reihe, von links). Es fehlt Raphael Schlaud.

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.